Entwicklungsingenieur OBD-Serienüberwachung (m/w)

Einsatzort: Bietigheim

Bitte bewerben Sie sich online über unser Bewerberportal.

Ihr Ansprechpartner für Rückfragen ist
Herr Alexis Vestakis
(Tel.: +49 89 31813-330).

Ihre Aufgaben:

  • Selbstständiges Prüfen OBD-Relevanter Fehlerpfade im Serienfahrzeug mit gängigen Simulationstools
  • Eigenständige Planung, Durchführung und Auswertung von Messarbeiten an
    Versuchsfahrzeugen
  • Aktualisierung und Validierung von Steuergeräte-Softwarefiles
  • Organisation und Betreuung von Auf- und Umbauarbeiten am Fahrzeug
  • Funktionale Inbetriebnahme von Motorsteuerungen am Fahrzeug
  • Fehlersuche und Beanstandungsmanagement
  • Ggf. Teilnahme an Fahrzeugerprobungen
  • Dokumentation der Versuchsergebnisse

Über uns:

Die TVS GmbH & Co. KG steht mit langjähriger Erfahrung und besten Referenzen für Entwicklungsdienstleistun-gen in der Automobilindustrie. Unsere Kernkompetenzen liegen auf den Gebieten Fahrerprobung sowie Betriebs-festigkeitsanalyse und Messtechnik.

Sie suchen eine neue Herausforderung? Sie sind eine engagierte Persönlichkeit, teamfähig und in der Sache kompetent? Dann suchen wir Sie!
 
 

So passen Sie zu uns:

  • Ingenieur, Kraftfahrzeug-Meister, Techniker oder vergleichbare Qualifikation
  • Mindestens 3 Jahre Berufserfahrung im Bereich Fahrzeugentwicklung/On Board Diagnose
  • Fundierte Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit DiagRAD, INCA
  • Sehr gute Kenntnisse im Bereich Fahrzeugelektronik
  • Hohe Dienstleistungsorientierung sowie Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Sicherer Umgang mit MS Office
  • Bereitschaft zu Auslandseinsätzen
  • Gute Englischkenntnisse

 

Wir bieten:

  • Eine anspruchsvolle und interessante Tätigkeit in einer verantwortungsvoll geführten und mittelständischen Unternehmensgruppe
  • Reizvolle berufliche und persönliche Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Ein freundliches Arbeitsklima mit Wertschätzung, Teamgeist und gegenseitigem Respekt
  • Attraktive Vergütung, anteiliges Urlaubs- und Weihnachtsgeld sowie Bildungsurlaub